"WinPC-NC Wie geht das?" und HowTo-Anleitungen

Zur Erleichterung des Einstiegs in WinPC-NC bieten wir unseren Kunden hier verschiedene "WinPC-NC Wie geht das?" oder HowTo-Anleitungen an. Diese sind in verschiedene Unterkategorien eingeteilt und führen Sie Schritt für Schritt durch das jeweilige Thema. Wir werden unsere Beiträge hier ständig erweitern.

 

Erste Schritte

  • Parameterübernahme von einer zur anderen Installation Open or Close

    In dieser Anleitung wird erklärt wie Sie Ihre Parameter von einer WinPC-NC Version in eine andere übernehmen können. Die Informationen finden Sie hier als pdf zum Download.

  • Update auf die aktuelle Version Open or Close

    In dieser Anleitung wird erklärt wie Sie ein Update auf die aktuellste Version durchführen. Die Informationen finden Sie hier als pdf zum Download.

  • Anlegen eines Protokolls für WinPC-NC Open or Close

    In dieser Kurzanleitung erfahren Sie, wie Sie mit WinPC-NC ein Protokoll anlegen können. Diese Funktion sollten Sie nutzen, wenn Sie Fragen zu WinPC-NC haben und sich per Mail an uns wenden wollen. Mithilfe des Protokolls und eines Profils der aktuellen Parameter können wir schnellstmöglich auf Ihre Anfrage reagieren. Die Informationen finden Sie hier als pdf zum Download.

  • Einstellen der Achsauflösungen mit einer neuen Maschine Open or Close

    In diesem Video erklären wir kurz, wie man bei einer unbekannten Maschine die Achsauflösung richtig einstellt.

  • Nullpunktverschiebung nutzen Open or Close

    In dieser Kurzanleitung erfahren Sie, wie Sie die nützliche Nullpunktverschiebung in WinPC-NC verwenden können. Die Informationen finden Sie hier als pdf zum Download.

    Alternativ zur Kurzanleitung im PDF Format hat unser Power-Anwender UBO freundlicherweise ein tolles Video erstellt, das die Nullpunktverschiebung an einem praktischen Beispiel erläutert.

     


     

  • Funktionserweiterung der Version 3.40 Open or Close

    In dieser Kurzanleitung werden Ihnen ein paar der neuen Funktionen der WinPC-NC Version 3.40 erläutert. Die Informationen finden Sie hier als pdf zum Download.

  • Umstieg von WinPC-NC Economy auf WinPC-NC USB Open or Close

    Wenn Sie bereits eine WinPC-NC Version besitzen, bieten wir immer einen leichten und einfachen Umstieg auf eine andere Version an. Wir rechnen Ihnen dabei stets einen Großteil des bisherigen Kaufpreises an. Hier erfahren Sie welche Optionen Sie haben, um von WinPC-NC Economy auf WinPC-NC USB umzusteigen. Wenn Sie Informationen zu einem Upgrade von einer anderen WinPC-NC Variante möchten, senden Sie uns bitte eine Mail.

 

Zubehör einsetzen und konfigurieren

 

Projekte zum Nachmachen

  • Werkzeughalter mit WinPC-NC bauen Open or Close

    In dieser Anleitung wird erklärt wie Sie einen Werkzeughalter mit Hilfe von WinPC-NC herstellen.

    • Die Informationen zum Projekt finden Sie hier als pdf zum Download.
    • Die Daten zum Projekt finden Sie hier als zip zum Download.

     

  • Eigene Fernbedienung erstellen und Hot-Keys für WinPC-NC Open or Close

    In dieser Kurzanleitung eines Nutzers wird erklärt wie Sie mit einem freiprogrammierbaren Arcade-Spiel-Controller-Baustein eine eigene maßgeschneiderte Fernbedienung zum Steuern Ihrer Maschine und WinPC-NC entwickeln können.

    • Die Informationen und Anleitungen finden Sie hier als pdf zum Download.
    • Eine exemplarische Liste der in WinPC-NC verfügbaren Hot-Keys finden Sie hier als pdf zum Download.

          

     

  • Artikel aus der MASS:STAB mit Projektbeschreibungen Open or Close

     

    In der Rubrik „UMBAU Peter’s Werkzeugkiste“ beschreibt Peter Schmäring für die Zeitschrift „DER MASS:STAB“ verschiedene Projekte und Vorgehensweise rund um das Thema Fräsen, Schneiden, 3D-Drucken und Lasern für den Modellbau und speziell für Projekte des 1:87er Maßstabs.

    Für die Projekte wurde eine Maschine der Firma Stepcraft mit verschiedenem Zubehör genutzt. Zur Ansteuerung der CNC-Maschine wurde die Software WinPC-NC USB oder WinPC-NC Starter verwendet. Da die Artikel zu unterschiedlichen Zeiten erschienen sind, weichen die Abbildungen der verwendeten Software teilweise von der aktuellen Version ab.

    Die Artikel wurden uns freundlicherweise von Herrn Schmäring zur Veröffentlichung bereitgestellt und können hier im PDF Format geladen werden.

    • Teil 1 beschäftigt sich mit den Ersten Schritten des Fräsens und Folien Schneidens mit WinPC-NC Starter.
    • Teil 2 behandelt das Erstellen eines eigenen Modellkrans für ein Diorama des 1:87er Maßstabs mit WinPC-NC USB.
    • In Teil 3 wird ein 3D-Druckkopf verwendet, um verschiedene Modell zu erstellen. Ebenso wird auf die ersten Schritte und den Arbeitsablauf eingegangen.
    • Für den Teil 4 wird ein Gravur- und Schneidlaser genutzt, um kleinste Bauteile für die Modelllandschaft zu fertigen. Für diesen Artikel wird zusätzlich auf die Anleitungen zur neuen Funktion Lasertest verwiesen.
    • Teil 5 und Teil 6 beschreiben den Bau eines neuen Diorama am Beispiel eines Frachtcontainers. Dieses Beispiel zeigt die vielfältigen Möglichkeiten des Modellbaus im 1:87er Maßstabs.

     

     

  • Anfertigen einer Antastplatte zum Vermessen des Werkstücks mit Projektdateien Open or Close

    In dieser Anleitung wird erklärt wie Sie eine Antastplatte anfertigen können, um diese in WinPC-NC zu nutzen. Mit der Antastplatte können Sie automatisch den Nullpunkt des Werkstücks vermessen und eine Winkelkorrektur durchführen. Eine Erläuterung der Funktionen mit Antastplatte, die WinPC-NC bereitstellt, finden Sie in einer anderen Kurzanleitung auf dieser Seite.

    • Die Informationen zum Projekt finden Sie hier als pdf zum Download.
    • Die Daten zum Projekt finden Sie hier als zip zum Download.

     

    Alternativ zur Kurzanleitung im PDF Format hat unser Power-Anwender UBO freundlicherweise ein kurzes Video erstellt. Das Video gibt einen Überblick über die NC-Dateien und Arbeitsschritte zum Herstellen der Antastplatte.

     

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen