WinPC-NC Economy

Die Variante von WinPC-NC steuert die Maschine direkt über die PC-interne LPT-Druckerschnittstelle und besitzt ein tief im Windows-System verankertes Echtzeitsystem zur zeitgenauen Motoransteuerung. Auf modernen Desktop-Computern mit mindestens 2GHz Taktfrequenz läuft diese Variante sehr zuverlässig und stabil. Der Motorlauf ist dabei meist gleichförmig und ruhig.

 

WinPC-NC Economy kann neben den weltweit üblichen Takt/Richtungssignalen für die Motoransteuerung auch noch die weitverbreiteten SMC-Schrittmotorkarten ansteuern, die nicht mit T/R-Signalen arbeiten, sondern direkt mit den Bestromungsmustern für die Motorwicklungen bedient werden. Die Art der Ansteuerung kann auch nach der Installation umgeschaltet werden.

WinPC-NC Economy läuft mit Stand vom Februar 2015 nur unter WindowsXP (32-Bit), Windows Vista (32-Bit) und Windows7 (32-Bit).

Wenn Sie einen PC mit weniger als 2 GHz Taktfrequenz nutzen, kann es zu geringfügigen Störungen bei der Ansteuerung der Motoren kommen. Dies passiert, wenn Ihr PC im Hintergrund oder bei parallel laufenden Prozessen rechenintensive Aufgaben erledigt, oder kleinere Wartezeiten beim Zugriff auf das Netz oder andere Komponenten entstehen  In diesem Fall oder für den Fall das ihr PC keine LPT-Schnittstelle mehr besitzt, empfehlen wir eine WinPC-NC USB.

 

Zum Seitenanfang