WinPC-NC für Stepcraft-Maschinen

Die kleinen und kompakten Maschinen oder Bausätze der Firma Stepcraft werden mit einer eingebauten USB-Hardware geliefert und meist befindet sich im Lieferumfang eine Lizenz unseres WinPC-NC Starter Steuerprogramms.

WinPC-NC Starter ist eine einfache Steuer-Software für die ersten Schritte an der Maschine und macht das Kennenlernen und die ersten Fräs- oder Gravurprojekte für jedermann zum Erlebnis. Es ist für die ausgelieferten Maschinen bereits vorkonfiguriert und anhand der sehr einfachen und gut bebilderten Anleitung sind die ersten Aufgaben leicht nachzuvollziehen und zu bewältigen.

Bereits mit WinPC-NC Starter kann man anspruchsvolle Aufgaben im Bereich Gravur, flächiges Fräsen, Platinenbohren oder Zeichnen erledigen und der Umfang der Jobs oder zu verarbeitenden Daten ist unbegrenzt. Für alle Anwender, die weitergehende Aufgaben erledigen wollen oder einfach mehr Komfort bei der Bedienung oder den Jobs wollen, bieten wir ein Upgrade auf die Vollversion WinPC-NC USB an, die mit der gleichen eingebauten USB-Hardware arbeitet und bei einem reibungslosen Umstieg keinerlei Veränderungen an der Maschine erfordert.


Mit WinPC-NC USB für Stepcraft-Maschinen können Sie exemplarisch folgende Aufgaben erledigen...

  • den Stepcraft 3D-Druckkopf ansteuern
  • volles 3D-Fräsen realisieren mit bis zu 4 Achsen synchron
  • alle Parameter verändern und umfangreiche Einstellungen nach Ihren Wünschen vornehmen
  • Jobs unterbrechen und an bestimmten Stellen wieder aufnehmen, zB. nach einem Werkzeugbruch
  • Daten in üblichen 3D-Formaten importieren, zB. DIN/ISO, G-Codes, ISEL NCP
  • automatische Werkzeugwechsler ansteuern
  • Werkzeuge in der Länge vermessen und kompensieren
  • und vieles mehr...

Auch für WinPC-NC Starter und WinPC-NC USB für Stepcraft empfehlen wir das CAM-Programm FILOU NC für WinPC-NC, das in der Arbeitsvorbereitung und individuellen Gestaltung des Jobs wertvolle Dienste und sehr nützliche Funktionen bietet.

Der Bestellschein zur Stepcraft WinPC-NC USB Vollversion kann hier geladen werden.

 

Zum Seitenanfang